Craniosacraltherapie

Die Craniosacral Therapie ist eine sanfte manuelle Methode zur Beurteilung und Behandlung des Craniosacralen Systems.

Es werden die natürlichen Heilmechanismen des Körpers stimuliert, um dadurch das funktionelle Vermögen des zentralen Nervensystems zu steigern.

 

Dr. John Upledger, ein amerikanischer Arzt aus Florida, hat in den 70er Jahren die Entdeckung der rhythmischen Bewegung des Craniosacralen Systems von Dr. Sutherland aufgenommen, verschiedene Techniken aus Sutherlands (Cranialer) Osteopathie entnommen und verfeinert und daraus die CranioSacral Therapie entwickelt.

 

1985 gründete er das Upledger Institut in Florida, ein Ort der Behandlung und Lehre. Inzwischen wurden in der ganzen Welt Upledger Institute errichtet, wo die Craniosacraltherapie an TherapeutInnen verschiedenster Berufe innerhalb der Medizin vermittelt wird.

 

Die Methode:

In der Arbeit mit Menschen wurde festgestellt, dass Spannungszunahmen, die sich vermutlich im Bindegewebe des Körpers befinden, bestimmte Spannungen in den Hirn- und Rückenmarkshäuten bewirken. Die Behandlung dieser Spannungen verändert die Spannung in den Hirn- und Rückenmarkshäuten. Dies hat zur Folge, dass für das Funktionieren des Nerven- und Blutgefässsystems mehr Freiheit geschaffen wird und dadurch sensorische, motorische oder andere neurologische Probleme aufgelöst werden können.

 

Wie entstehen Spannungen im Bindegewebe?

Spannungen in den bindegewebigen Strukturen des Körpers entstehen meistens durch ein Trauma. Das kann ein Sturz, ein Schlag, eine Operation oder dergleichen sein. Es kann aber auch ein seelisches Trauma sein, wie zum Beispiel ein sehr prägendes Stressmoment. Der Körper versucht sich gegen dieses Trauma zu schützen und verhärtet sich.

 

Wie verläuft eine Behandlung?

Es gibt grundsätzlich zwei Möglichkeiten der Behandlung. Diese sind für Babys, Kinder und Erwachsene anwendbar.

1. das von Dr. J. Upledger entwickelte 10 Schritte Programm

2. die individuelle Behandlung, wobei der Therapeut die zunächst stärkste Spannung ertastet und versucht diese zu entspannen.

 

Während der Behandlung ist es möglich, das ihr Körper bestimmte Stellungen einnimmt oder Bewegungen vornimmt. Ihre Therapeutin wird Sie einfühlsam und aufmerksam begleiten.

 

Craniosacral Therapie ist hilfreich bei:

  • Migräne und Kopfschmerzen
  • Chronischen Nacken- und Rückenschmerzen
  • Skoliose
  • Traumata von Gehirn und Rückenmark
  • Koordinativen Störungen
  • Orthopädischen Problemen
  • Dysfunktionen des zentralen Nervensystems
  • Dysfunktionen der Kiefergelenke
  • Stress- und spannungsbedingte Störungen
  • Chronischer Übermüdung
  • Emotionalen Problemen
  • (Erschöpfungs-) Depressionen
  • Lernschwierigkeiten
  • Dysfunktionen im Säuglingsalter
  • vielen anderen Problemen

 

Die Craniosakralbehandlung ist keine Kassenleistung. Schon nach 3-5 Behandlungseinheiten sind deutliche Veränderungen erkennbar. Eine Behandlungseinheit dauert eine Stunde und kostet 60,- €. (mehr)

 

Weitere Informationen unter dem externen Link: www.upledger.ch

Unsere Praxis

Sprechzeiten:

Montag bis Freitag

von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr

 

Barrierefreier Zugang

 

Hausbesuche sind nach

ärztlicher Verordnung möglich

 

Alle Kassen und Privat

 

 

Terminabsprache

Tel.:  06 81-958 09 75

Fax.: 06 81-958 09 74

Neikesstr. 3

66111 Saarbrücken

info@ergotherapie-john-wenzel.de

 

Wichtig

Bevor Sie per E-mail mit uns Kontakt aufnehmen, beachten Sie unsere Kontaktseite und unsere Hinweise zum Datenschutz.